Spanholzplatte

Alasia Franco Spanholzplatte


Spanholzplatten bestehen aus Holzfasern von Partikeln unterschiedlicher Größe, die mit Bindemitteln vermischt und gepresst werden, um die Platten herzustellen.

Der Kurzumtrieb (Short Rotation Forestry, SRF) ist das schnellste Verfahren (2 Jahre) für die Gewinnung von großen Mengen an Rohmaterial für die Herstellung von Spanplatten. Durch einen weniger dichten Anbau mit einem längeren Schneidzyklus (5 Jahre) beim Mittelfristigen Forstbetrieb (Medium Rotation Forestry, MRF) kann geeignetes Rohmaterial für die Herstellung von Spanplatten ohne Rinde gewonnen werden, die weißer und leichter sind. In den Tabellen 1 und 2 sind die derzeit in unserer Firma verfügbaren Klone angegeben, die sich für den Anbau zur Herstellung von Spanholzplatten mit oder ohne Rinde eignen (AF2, AF3, AF13, AF16, AF18, AF24, AF28), sowie die Länder, in denen ihr Anbau möglich ist.

Derzeit können wir zwischen 250.000 und 400.000 t Rohmaterial auf Bestellung für jeden Betrieb herstellen, die Menge kann gegebenenfalls erhöht werden.

Anbausysteme >>

Tabelle mit den produktiven Eigenschaften für jeden der angebotenen Klone

Tabelle mit den produktiven Eigenschaften für jeden der angebotenen Klone

 

Tabelle mit den Ländern, wo die angebotenen Klone kultiviert werden können

Tabelle mit den Ländern, wo die angebotenen Klone kultiviert werden können

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

immagine_bottom_center