Industrie-Pellets

Alasia Franco Industrie-Pellets


Das Pellet ist ein zylindrisch verdichteter Biokraftstoff mit einer typischen Länge zwischen 5 mm und 30 mm und abgeschnittenen Enden, der aus Spänen und Sägemehl hergestellt wird. Die Bindungsfähigkeit des Lignins, das natürlich im Holz enthalten ist, ermöglicht es, ohne die Verwendung von Zusätzen und chemischen Substanzen, die nicht im Holz enthalten sind, ein kompaktes Produkt zu erhalten Durch die Verarbeitung wird also ein natürlicher hochwertiger Brennstoff gewonnen, der dank der Pressung einen weitaus höheren Brennwert besitzt, als gewöhnliches Holz.

Der Kurzumtrieb (Short Rotation Forestry, SRF) ist das schnellste Verfahren (2 Jahre) für die Gewinnung von Rohmaterial für die Herstellung von Industrie-Pellets. Dasselbe Produkt kann man auch durch einen weniger dichten Anbau mit längeren Schneidzyklen, den Mittelfristigen Forstbetrieb (Medium Rotation Forestry, MRF) mit einem höherwertigen Endprodukt herstellen.
In den Tabellen 1 und 2 sind die derzeit in unserer Firma verfügbaren Klone angegeben, die sich für den Anbau zur Herstellung von Pellets eignen (AF3, AF16, AF18), sowie die Länder, in denen ihr Anbau möglich ist.

Derzeit können wir zwischen 250.000 und 400.000 t Rohmaterial auf Bestellung für jeden Betrieb herstellen, die Menge kann gegebenenfalls erhöht werden.

Anbausysteme >>

Tabelle mit den produktiven Eigenschaften für jeden der angebotenen Klone

Tabelle mit den produktiven Eigenschaften für jeden der angebotenen Klone

 

Tabelle mit den Ländern, wo die angebotenen Klone kultiviert werden können

Alasia Franco Tabelle mit den Ländern, wo die angebotenen Klone kultiviert werden können

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

immagine_bottom_center